Buch: „Mein Opa, sein Widerstand gegen die Nazis und ich“

Termine

Die Journalistin Nora Hespers wächst mit Geschichten über ihren Opa auf: den Widerstandskämpfer Theo Hespers, der von den Nazis gejagt und hingerichtet wurde. Ihr Vater erzählt sie immer und immer wieder. Doch dann verlässt er die Familie, und mit ihm verschwindet der Großvater. Erst Jahre später wird sie wieder mit ihm konfrontiert. Zu einer Zeit, in der die Werte, für die er gekämpft hat, erneut bedroht werden. Doch was kann man aus dem Widerstand damals für heute lernen? Hespers‘ Buch ist eine Auseinandersetzung mit dem Leben ihres Großvaters, doch auch die Geschichte einer Wiederbegegnung mit dem Vater. Und es enthält den leidenschaftlichen Appell an uns alle: Die demokratischen Freiheitsrechte müssen heute mehr denn je gegen Angriffe von rechts verteidigt werden.
Foto: Annette Etges