DIS(S)-Kurs. Diskriminierung von LGBT von der NS-Zeit bis heute

Termine

Vortrag und offene Diskussionsrunde im Rahmen des Roze Zaterdags 2018/19 für Jugendliche und junge Erwachsene

Eine Veranstaltung der NS-Dokumentationsstelle Krefeld, des Gymnasiums Fabritianum, together krefeld und der Fachstelle „gerne anders!“

Schwul, lesbisch, bisexuell – das ist doch heute alles kein Thema mehr, jeder kann sein, wie er will, und wir sind alle total tolerant – ist das wirklich so? Jugendliche und Erwachsene der veranstaltenden Organisationen stellen sich den Fragen des Publikums im Rahmen einer Podiumsdiskussion.

Wie war es in den 1920er, 1930er und 1940er Jahren – und wie ist es heute? Wir wollen berichten und diskutieren und laden daher Jugendliche und junge Erwachsene ein.