„Held*innen gesucht“ – Ferienworkshop zum Thema Zivilcourage

Termine

Eine Kooperation zwischen dem Museum Burg Linn, der NS-Dokumentationsstelle und dem KreschTheater

Niemand wird gerne ausgegrenzt und schon gar nicht für etwas, wofür man nichts kann, wie beispielsweise das Land, aus dem man kommt, die Religion oder ob man ein Junge oder Mädchen ist. Wir fordern: Gleiche Rechte für alle und suchen Heldinnen und Helden, die dafür kämpfen! In der ersten Osterferienwoche in der Museumsscheune der Burg Linn entwickeln Kinder ab 8 Jahren ihr eigenes Theaterstück zum Thema Zivilcourage. Dabei wird alles selbst gemacht: Kostüme gebastelt, Texte geschrieben und geschauspielert. Die Uraufführung des Stücks findet als Abschluss am Gründonnerstag statt – natürlich vor den Eltern und Freunden.

Plätze sind begrenzt! Verbindliche Anmeldung unter 02151 155390.
Teilnahmebetrag – 40€ (inklusive Imbiss und Material für Kostüme).