Kunst am Körper zwischen Fiber-Art-Kunstwerken

Termine

Das Wort „Mode“ kennt jeder, jedoch denken viele, es ginge dabei lediglich darum, sich schön zu kleiden. Falsch!

Im Rahmen des Studiums am Düsseldorfer Fashion Design Institut (FDI) durchlaufen die Studierenden auch einen „Drapage“-Kurs. Aufgabenstellung ist hierbei die experimentelle Modellfertigung, bei der die jungen Designer Outfits aus Nesselstoff herstellen und die Grenzen des Machbaren austesten. Ziel ist es, bizarre Gebilde um den Körper eines Modells zu schaffen, inspiriert von Kunst und Architektur. Es entstehen abstrakte Formen, die wie ein Kunstwerk auf zwei Beinen wirken können.

Formen und Materialien der Drapagen zeigen Parallelen zu den derzeit im Deutschen Textilmuseum Krefeld ausgestellten Kunstwerken der internationalen Künstlergruppe „Asia – Europe IV / Fiber Art“.

Beitrag des DTM zum internationalen Museumstag.

Anmeldung ist nicht erforderlich.

Der Museumseintritt ist an diesem Tag frei.

Auch die Teilnahme an der Modenschau ist kostenfrei.