Mathe in Aktion: Wir vermessen eine Burg

Termine

Diese Veranstaltung kann nur nach telefonischer Vereinbarung stattfinden.
ab Fr, 2. September
bis Sa, 31. Dezember

Mathematik wird erfahrbar durch Messen mit Körpermaßen, Anwenden von Lot und Setzwaage und beim Abstecken eines Burggrundrisses.

Die Schüler*innen lernen die Berufe und Arbeitsschritte einer mittelalterlichen Bauhütte kennen. Bei der »Geometrie zum Anfassen« stellt jeder zunächst seinen ganz persönlichen Maßstab aus Holz her, der dann beim Vermessen von Burgdetails ausprobiert werden kann.

Nach dieser handwerklichen Arbeit wird die Architektur der Burg untersucht. Wo verstecken sich Rechtecke, Kreise und Dreiecke im Bauwerk? Wie erhält man eigentlich einen rechten Winkel ohne Geodreieck? In Kleingruppen üben die Schüler*innen den Umgang mit Maurerdreieck und mittelalterlichem Vermessungsgerät, wie Setzwaage und 13-Knotenschnur.

 

 

Anmeldungen bitte telefonisch unter 02151/15539-111 oder per E-mail an larissa.konze@krefeld.de.

Pro Gruppe pauschal 90,- Euro. Der Einzelpreis beträgt durchschnittlich 5,- Euro (bei voller Auslastung  wird es für die Einzelperson günstiger).
Der Eintritt wird extra berechnet: Erwachsene zahlen 4,- Euro (Gruppenpreis). Schüler*innen haben freien Eintritt.